ELKA Warnschutz Wetterschutz Latzhose EN471 Reflex - Visible Xtreme

Artikelnummer: EL-089900R

Kategorie: Berufsbekleidung Elka

Farbe
Größe

ab 77,90 €

exkl. 16% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 96,25 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


ELKA Warnschutz Wetterschutz Latzhose EN471 Reflex - Visible Xtreme

Elka Warnschutz Latzhose der Visible Extrem Serie mit besonders vielen Taschen. Diese Latzhose gibt es in zwei modischen Farbkombinationen. Dank der vielen Taschen haben Sie genügend Platz Ihre persönlichen Sachen unterzubringen. Der verstellbare Hosenbund erhöht den Tragekomfort und die Bequemlichkeit der Hose. Dank der Träger mit Fix-Lock ist die Arbeitshose schnell an- und auszuziehen. Dank der Cordura® Knieverstärkungen können mit dieser Latzhose auch bedenkenlos arbeiten auf den Knien ausgeführt werden.

  • 2 Taschen mit Reißverschluss
  • 2 Gesäßtaschen
  • 3-in-1 tasche und Cargotasche
  • Zollstocktasche
  • Verstellbar im Bund
  • Verstellbare Träger mit Fix-Lock
  • Cordura® Knieverstärkung
  • Größe XS - 5XL

Material:

  • Oxford Polyester, teflonbeschichtet 300D x 300D
  • Wassersäule: mm H²o: >8000mm
  • Atmungsaktivität: 5000g/m²/24h

Wasserdicht nach der Norm EN 343.
Die Ziffern neben dem Piktogramm bedeuten:
Widerstandsfähigkeit der Außenjacke gegen Wasserdurchdringung von außen (Wasserdichtigkeit):
3 = Höchste Schutzstufe

Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtedurchdringung, Atmungsaktivität des Kleidungsstücks sowie dessen Fähigkeit zum Transport der Körperfeuchte von innen nach außen durch das Außenmaterial:
3 = Sehr gute Ableitung


EN471 Schutzkleidung mit erhöhter Wahrnehmbarkeit
Norm für Anforderungen an Kleidung zwecks erhöhter Wahrnehmbarkeit des Benutzers. Die Zulassung als wahrnehmbare Kleidung setzt die Kombination von fluoreszierendem Material mit retroreflektierenden Streifen voraus.

Die EN 471-norm sieht 3 Klassen vor:
Die Einstufung bezeichnet das Ausmaß der Schutzwirkung des Produkts für den Benutzer. Je größer die Fläche mit fluoreszierendem Material und retroreflektierenden Streifen, umso höher die Einstufung.


Klasse 3 Als Hauptregel erfüllt eine Garnitur Arbeitskleidung die Anforderungen gemäß Klasse 3, wenn die Garnitur als Ganzes getragen wird. Als eine Garnitur Arbeitskleidung gilt die Kombination von z.B. Jacke und Hose/Overall. Schlosseranzüge und bestimmte Jacken sind auch der Klasse 3 zugeordnet.

Klasse 2 Bekleidung darf von Aufsichtsführenden benutzt werden, die ausschließlich für die Überwachung der Arbeiten zuständig sind. Bei der Klasse 2-Bekleidung handelt es sich typischerweise um Verkehrswarnweste, Overall bzw. Jacke. (siehe Anleitung zur Kombination)

Klasse 1 Bekleidung, typischerweise eine Hose, darf als alleinige Schutzkleidung nur von Besuchern getragen werden. Es ist jedoch ratsam, eine Verkehrswarnweste der Klasse 2 zusätzlich anzulegen. (siehe Anleitung zur Kombination)

Nicht vergessen, dass sich Besucher stets in Begleitung der vor Ort tätigen Arbeitskräfte befinden müssen.
X = Fläche aus fluoreszierendem Material, wobei 3 Spitzenklasse ist.
Y = Material mit retroreflektierenden Streifen, wobei 2 den Spitzenwert bezeichnet.


Schnitt Arbeitshosen Industrie: Latzhose